Innovationspreis 2017 des Landkreises Göttingen

Z-ex GmbH

Die Z-ex GmbH wurde zum 01.01.2017 gegründet. Alleinige Gesellschafterin ist Margarete Sommer. Die Geschäftsführung übernimmt Johannes-Georg Sommer.

Im Zuge der Intensivierung im Maisanbau in den letzten Jahren sahen die Landwirte sich zunehmend mit dem Problem des Schädlingsfalls durch den Maiszünsler konfrontiert. Vor ca. zwei Jahren waren weder im chemischen oder biologischen noch im mechanischen Bereich zufriedenstellende Lösungen zur Bekämfung der Motte am Markt zu finden. Dies war ein Zustand, den der gelernte Maschinenbautechniker und Landwirt Johannes-Georg Sommer nicht akzeptieren wollte. Deshalb begann er eine Kreiselegge so umzurüsten, dass nach der Maisernte mit Hilfe der Maschine die übrig gebliebenen Maisstoppel auf dem Feld bis zur Wurzel zerstört werden können. 

Nach intensivem Praxistest und Weiterentwicklungen konnte die Serien-Produktion der Maschiene zur Bekämpfung des Maiszünzlers unter dem Namen "Z-ex" zum Jahresbeginn gestartet werden. Die Basis bildet eine Kreiselegge der Firma Celli. Diese wird an den Kreiseln um Metallschläger ergänzt, die den Maisstoppel derart zerstören, dass ein Einnisten der Maiszünzlerlarve nicht mehr möglich ist. Auf diese Weise kann so gleichzeitig der Insektizideinsatz sehr stark reduziert werden.

Im Rahmen der Feldeinsätze, die teilweise durch das Pflanzenschutzamt begleitet wurden, zeigten sich ebenfalls Erfolge der Z-ex Maschine im Bereich der Unkrautbekämpfung.

Die Maschine Z-ex ist durch ein Gebrauchsmuster geschüzt, das sich im Besitz von Johannes-Georg Sommer befindet. Ein Europa Patent ist angemeldet.

Ihr Ansprechpartner

Johannes-Georg Sommer
Z-ex GmbH
Herzberger Landstr.
37434 Gieboldehausen
Tel: +4955282300
Web: https://www.z-ex.de/