www.wrg-goettingen.de

Dienstag, 19. Juni 2018

Gewinne

Gewinnen kann jeder Teilnehmer. Die besten drei Innovationen in jeder Kategorie erhalten Geldpreise. Die Bewerbung ist vom Bewerber einer der drei folgenden Kategorien zuzuordnen:

  • Gründer/innen und Jungunternehmer/innen (bis 2 Jahre)
  • Unternehmen bis 20 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmen über 20 Mitarbeiter/innen

Der Erstplatzierte in jeder Kategorie erhält jeweils 3.000 EUR und eine von der Sparkasse Göttingen gestiftete Innovationsskulptur des Künstlers Christian Jankowski. Der Zweitplatzierte erhält jeweils 2.000 EUR und der Drittplatzierte jeweils 1.000 EUR.

Ausgewählte Innovationen in jeder Kategorie werden als Videoclip von einem Filmteam dokumentiert. Alle Videoclips werden bei der Preisverleihung vor ca. 500 Gästen präsentiert und können im Anschluss von den Gewinnern für eigene Zwecke verwendet werden.

Vor allem Unternehmen und Institutionen, die auf Grund eines kleinen Budgets oder fehlenden Personals keine größeren PR- oder Marketing-Aktionen durchführen können, erhalten mit der Teilnahme am Innovationspreis die Chance, sich und ihre Innovationen einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Zum Beispiel wird jeder Teilnehmer auf der WRG-Homepage mit einem Foto und einer Innovationsbeschreibung veröffentlicht. Durch die Medienpartnerschaft mit dem Göttinger Tageblatt bekommen die Bewerber/innen die Chance, sich und ihre Innovation in den lokalen Tageszeitungen der Region vorzustellen. Auch eine verstärkte Nutzung der sozialen Medien in Zusammenarbeit mit dem Göttinger Tageblatt wird dazu führen, die Bewerber bekannter zu machen und so auf jeden Fall zu gewinnen.

Sonderpreise

Dieses Jahr werden wieder zusätzlich attraktive Sonderpreise vergeben.

  • Die Sparkasse Göttingen fördert mit dem gestifteten Sonderpreis Integration und Soziales im Wert von 3.000 EUR Innovationen aus dem sozialen Bereich.

  • Zusätzlich stiftet die Sparkasse Göttingen einen Sonderpreis Wissenschaft und Bildung im Wert von 3.000 EUR für Innovationen aus dem Forschungs- und Bildungsbereich.

  • Das Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz fördert mit dem gestifteten Sonderpreis Umwelt im Wert von 3.000 EUR Innovationen aus dem Umweltbereich.

  • Der Verband Measurement Valley e.V. fördert mit dem gestifteten Sonderpreis Messtechnik im Wert von 3.000 EUR Innovationen aus dem Bereich Messtechnik.

  • Zudem erhalten die Gewinner eines Sonderpreises einen Video-Clip ihrer Innovation.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Zuordnung Ihrer Innovation zu einer der drei Kategorien. Bei Erfüllung der Voraussetzungen erfolgt anschließend durch die WRG eine Nominierung für den jeweils fachlich relevanten Sonderpreis.

Eine gesonderte Bewerbung für einen Sonderpreis ist nicht möglich.

Der Innovationspreis 2018 wird unterstützt von:


Medienpartner: