AWO Göttingen gGmbH

INNOVATION: Koordination Inklusiver Arbeit in Südniedersachsen

KIAS – Koordinierungsstelle für Inklusive Arbeit in Südniedersachen baut den inklusiven Arbeitsmarkt in Südniedersachsen aus. Wir unterstützen sowohl Unternehmen dabei, motivierte und fachlich starke Fachkräfte zu gewinnen als auch Menschen mit einer (Schwer-)Behinderung und ihnen Gleichgestellte aktiv am ersten Arbeitsmarkt teilzunehmen. Das machen wir nur gemeinsam mit allen Beratungs- und Unterstützungssystemen und entwickeln hoffentlich ein Tool, dass das Matching zwischen Anforderungen der Unternehmen und den Kompetenzen und Bedarfen der potenziellen Mitarbeiter*innen vereinfacht.


UNTERNEHMENSPROFIL

Die AWO Göttingen – gegründet 1919 – ist Trägerin verschiedener Beratungs-, Betreuungs- und Begegnungsangebote.
KIAS – Koordinierungsstelle für Inklusive Arbeit in Südniedersachen wurde von der AWO Göttingen gGmbH eingerichtet und hat das Ziel, den inklusiven Arbeitsmarkt in Südniedersachsen auszubauen und somit auch die aktive Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtungen zu erhöhen. Als Projekt mit einer Laufzeit von Mai 2024 bis April 2027 und 3 Vollzeitstellen bietet KIAS eine kostenfreie Dienstleistung für Betriebe, Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte, Beratungs- und Unterstützungssysteme sowie Sozialpartner*innen.

KIAS hat drei Aufgaben: 1. Mit regionalen Betrieben, Unternehmen und Wirtschaftsvertretungen die Herausforderungen bei der (Aus-)Gründung von Inklusionsbetrieben herauszuarbeiten und Lösungswege zu entwickeln. 2. Betriebe und potenzielle neue Arbeitnehmer*innen – Menschen mit Schwerbehinderung sowie ihnen Gleichgestellte – zusammenzubringen. 3. Unter Berücksichtigung der bestehenden regionalen Akteur*innen ein regionales Netzwerk für Inklusive Arbeit auszubauen und zu festigen.

Insgesamt sollen Synergien erzeugt, vorhandene Lücken identifiziert und dafür gemeinsam regionale Lösungen erarbeitet und möglichst umgesetzt werden. KIAS wird finanziert von den Landkreisen Göttingen und Northeim, der Stadt Göttingen, mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der AWO Göttingen gGmbH.


KONTAKT
AWO Göttingen gGmbH
Kiesseestr. 63a
37083 Göttingen

WEBSEITE


Image

STANDORTE

Göttingen:
Berliner Straße 6

Osterode am Harz:
Seesener Str. 7

KONTAKT

Göttingen:
T 0551 / 52 54 98-0
F 0551 / 52 564 98-0
Osterode:
T 05522 / 96 04 98-0
F 05522 / 96 064 98-0

NEWSLETTER

RECHTLICHES

SOCIAL MEDIA

Innovationspreis